Am Dienstag gefüttert und schon heute waren fast alle Futterzargen leer geputzt...prima! Also auf die letzten vier Völker umgesetzt und nun sind die auch endlich dran! Zudem wurden nun die Varroawindeln untergeschoben. Auf den ölgetränkten Küchentüchern werde ich die Plagegeister hoffentlich auch von Ameisen ungestört finden und zählen können. Die heutige Bienengesundheitsrunde in Düppel machte noch mal deutlich wie wichtig die Befallskontrolle jeden Volkes wichtig ist denn der Befall kann erheblich variieren und noch sind die Chancen auf gute Wetterfenster gegeben!

Eine gute Nachricht gibt es: Berlin bereitet den Weg für Bienenseuchensachverständige! Diese Mittler zwischen Amtstierarzt und Imker sind in anderen Bundesländern gang und gebe - sie nehmen amtliche Futterkranzproben, begleiten Desinfektion und Sanierung im AFB-Fall und beraten im Krankheitsfall...also sehr wichtige und in der Regel sehr hilfreiche Personen!

Bis 2018 werden wir uns noch gedulden müssen...so lange wird der Entwurf durch die Instanzen brauchen...

Teilen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer