Von hinten fressen die Bienen
Smart Bees - zuerst wird die äußerste Randwabe an der Schiedseite intensiv geleert!

Heute über 10 Grad und zumindest zeitweise sowas wie Sonne - also ab an die Bienen! Der erste Blick zeigte: Überall bewegt sich noch was in den Gassen, die Völker leben also. Da es mild genug für das genauere Hinschauen war entschied ich mich für die Sprühbehandlung mit einem Oxalsäurepräparat und schaffte immerhin 8 Völker. Tatsächlich waren davon 6 groß und brutfrei. Nur 2 Völker hatten etwas Brut die jedoch schon deutlich geschädigt und unterkühlt war. Diese Völker hatten auch einen erheblichen Totenfall auf dem Gitterboden, während es bei den Nachbarn kaum tote Bienen auf dem Gitter gab. Sie wurden daher kurzerhand vereinigt wenngleich auch dann unsicher ist, ob das noch hilft. Eines der schwachen Völker ging schon mit schwacher Besetzung in den Winter - es war das ehemalige Schaukastenvolk und bei nur einer Brutwabe war da eben nicht mehr viel zu machen. Die restlichen Völker kommen dann bei nächster Gelegenheit...es wurde dann doch zu schnell duster.

Teilen

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer