1.wabe 2.imkerin 3.honig 4.blume 5.queen 6.andrena.

Anstehende Termine

3.11.2019: Vortrag zu Wildbienen (Neumünster)
19.10.2019: Vortrag/Lesung Wildbienen am Haus und im Garten (Berlin-Treptow)
5.9.2019: Vortrag/Lesung Wildbienen am Haus und im Garten (Berlin-Neukölln)

München macht`s vor! Bunt beflaggt und bunt bepflanzt

Bunt beflaggt und bunt bepflanzt: Rathaus München
Bunt beflaggt und bunt bepflanzt: Rathaus München

Happy CSD allerseits - in München ist das Rathaus bunt beflaggt und ganz besonders bunt bepflanzt. Passend zum erfolgreichen Volksbegehren in Bayern, mit dem mehr für die Insektenwelt passieren soll, macht es das Rathaus vor, wie ein Balkon auch ohne Geranien gut ausschauen kann.

Urlaubsmitbringsel

Schöner Allgäu
Schöner Allgäu...leider nur auf ein paar Hundert Quadratmetern

Beim Reisen im Allgäu freute ich mich an Kühen und Grün...viel Grün...leider nur selten Farbe denn regelmässig wird gemäht und Gülle verklappt damit es weiter grün bleibt. Ab und an gab es dann doch mal bunte Aushängeschilder wie diese bunte Wiese auf dem Skywalk bei Scheidegg.

Keiner hat mir konduliert...

Leere...

...obwohl ich eigentlich das Gefühl hatte, es habe mir zugestanden. Es war halt für viele nur ein Baum aber noch immer bin ich sehr unglücklich. War einfach ein Familienmitglied. Nun ist es da so leer und sonnig und plötzlich muss ich mir - zum ersten Mal überhaupt - Gedanken über eine Vorgartengestaltung machen. Eigentlich auch eine Chance, das einzige sonnige Fleckchen des Grundstücks bienenfreundlich zu gestalten.

Zwei auf einen Streich

Eigentlich wollte ich heute weiter Honig schleudern aber schon wieder kamen zwei Schwarmmeldungen rein. Da kann ich ja irgendwie nicht widerstehen... es ist immer wieder nett, der Schwarmfang. Man plaudert nett mit den Leuten während der Schwarm sich hoffentlich in der Kiste sammelt. Was dieses Mal nicht ganz so einfach, da ich immer zwischen den beiden ca. 10 min. mit dem Auto entfernten Schwärmen gependelt bin währenddessen der andere Schwarm doch wieder aus der Kiste flog.

Ein lang ersehnter Gast und dumm gelaufen

Ich habe es nicht über das Herz gebracht. Vielleicht zwei Quadratmeter der Blumenwiese habe ich gemäht aber mehr wagte ich nicht...sie ist einfach zu schön. Für diese Entscheidung wurde ich gleich belohnt: Nach über 10 Jahren des Hoffens und Blauregen-Pflanzens, Obstholzstämme-Aufstellens und Co. kam so ganz nebenbei eine Blauschwarze Holzbiene durch den Garten als ob es das Selbstverständlichste der Welt sei. Sie ließ sich in zwei Mohnblüten fallen, die unter dem Gewicht der großen Biene fast kollabierten, und flog weiter in den nächsten Garten...fantastisch!!

Mahd oder nicht Mahd

Inzwischen brummt es an allen Ecken und Ende - diverse Wespennester und Hornissennestgründungen wurden gemeldet.

heute
Aktuell blühen Mohn, Kornblume, Margeriten, Resede, Inkarnatklee, Natternkopf, Kornrade, Ackerwitwenblume....

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer